Foto-Mängelmelderapp2(1).jpg

Die Mängelmelder-App

Antrag der CDU-Fraktion vom 26.06.2020

Die Verwaltung wird beauftragt das „Mängelanzeige-Formular“ der städtischen Website in Zukunft auch in überarbeiteter Form als App anzubieten.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
bei der Aufdeckung von Mängeln, ist für unsere Stadt die Mitarbeit unserer Bürgerinnen und Bürger unverzichtbar. Dafür können bis jetzt auf der städtischen Website Anfragen über das „Mängelanzeige-Formular“ eingereicht werden. Es muss ein Anliegen der Stadt sein, die Hemmschwelle und den Aufwand einen Mangel zu melden, so gering wie möglich zu halten. Nur so können möglichst viele Anliegen der Bürgerinnen und Bürger aufgegriffen werden. Dafür sollen Mängel zukünftig auch in einer Mängelmelder-App gemeldet werden können, wie es auch bereits in Städten wie Darmstadt, Essen oder Wermelskirchen möglich ist. Dies kann entweder in Form einer eigenständig programmierten App, oder über die Mitnutzung einer geeigneten bereits bestehenden App einer anderen Stadt erfolgen.

Technische Anforderungen:


i) Verfügbarkeit auf den gängigen mobilen Betriebssystemen (insbesondere iOs und Android)
ii) Per „Versendung eines Standortes“ soll es möglich sein auf die entsprechende Stelle präzise hinzuweisen.
iii) Die Kamera-Funktion des Smartphones soll in der App das Schießen und Anhängen von Fotos ermöglichen.
iv) Statistische Auswertungen über das Vorkommen verschiedener Kategorien von Mängeln sollen darin automatisiert ausgewertet und dem Rat der Stadt Leichlingen regelmäßig vorgelegt werden
iv) Nutzer sollen nun auch eine automatisierte Nachricht erhalten, nachdem ihr Anliegen eingegangen ist.
v) Den Anliegen von Nutzern soll eine Ticketnummer und eine geschätzte Bearbeitungszeit zugeordnet werden.
vi) In der App soll der Bearbeitungsstatus des Anliegens angezeigt werden.

Patrick Imcke

(CDU-Stadtratskandidat)

Helmut Wagner

(Fraktionsvorsitzender)

Sollten Sie noch weitere Anliegen haben, können Sie mich jederzeit kontaktieren!